iStock_000020446372Small

Gesunde Zähne können mittels Versiegelung resistent gegen Karies gemacht werden. Als Fissur bezeichnet man die Furche oder Rille in den Seitenzahnoberflächen. Kariesverursachende Bakterien können in die Fissur eindringen, weiter ins Zahninnere gelangen und den Zahn langfristig schädigen.

 

Mittels Fissurenversiegelung werden diese Furchen mit dünnflüssigem Kunststoffmaterial aufgefüllt und so verschlossen. Dadurch lässt sich die Zahnoberfläche viel leichter reinigen und es können keine Bakterien mehr in die Fissuren gelangen. Schon im Kindesalter, nach Durchbruch der bleibenden Seitenzähne, sollte eine professionelle Zahnversiegelung zum Schutz der Zähne aufgebracht werden.

« Zurück